Steinlese » Natursteinwissen » Natursteinfliesen » Steinfliesen aus echtem Naturstein
Banner
Natursteinfliesen-Wohnzimmer-Travertin.jpg
Travertin Natursteinboden.jpg
Travertin-Bodenfliesen.jpg
Travertin-Natursteinfliesen-Wohnzimmer.jpg
Travertin-Wohnzimmer.jpg
Travertin-roemischer-Verband.jpg
Travertin-Bad-Mosaik.jpg
Travertin-Dusche.jpg
Travertin-Naturstein-Bad.jpg
Travertin-Waschbecken.jpg
Travertinborduere.jpg
Travertinmosaik-Badezimmer.jpg
Bodenfliesen-Kalkstein.jpg
Marmorboden Blaustein.jpg
Marmorplatten-Wohnzimmer.jpg
Steinboden-Naturstein.jpg
Travertin-offenporig.jpg
Travertinfliesen-Rustikal.jpg
Naturstein-Fussboden-Travertin.jpg
Travertin-Fliesen-getrommelt.jpg
Travertin-Naturstein-Steinfußboden.jpg
Travertin-Wohnzimmerfliesen.jpg
Travertinfliesen-Boden.jpg
Travertinfliesen-Bodenfliesen-Naturstein.jpg

Steinfliesen aus echtem Naturstein

Der Natur zu Liebe

Egal ob mediterrane Steinplatten für die Terrasse oder moderne Steinfliesen aus Marmor für den Innenbereich. Die Auswahlmöglichkeiten und die Anwendungsgebiete natürlicher Steinfliesen sind riesig. Eines haben alle Natursteinfliesen gemeinsam: Sie sind optisch ein absolutes Highlight, steigern den Wohlfühlfaktor und werden auch bei Besuchern für Begeisterung sorgen. Klar ist jedoch auch: Die Optik ist eine Sache, doch für immer mehr Menschen spielen bei der Entscheidung für den geeigneten Bodenbelag umwelttechnische Themen wie Nachhaltigkeit und Ökobilanz eine wichtige Rolle.


Wer sich beim Hausbau für Steinfliesen aus echtem Naturstein entschieden hat, kann sich sicher sein, der Natur etwas Gutes getan zu haben. Die natürlichen Platten aus Stein oder Ton halten sich nämlich sehr lange und müssen nicht so schnell ausgetauscht werden. Sie sind abriebfest, trittsicher und pflegeleicht. Natursteinfliesen sind eine echte Investition in die Zukunft – in die eigene und die der Umwelt. Besonders im direkten Vergleich mit anderen Bodenbelägen punkten Natursteinfliesen.

Steinfliesen und andere Bodenbeläge im Vergleich: Herstellung, Haltbarkeit, Reinigung

Ein direkter Vergleich zeigt, dass Fliesen aus Naturstein eine weitaus bessere Ökobilanz aufweisen, als Holz-,Keramik-, Teppich-, Laminat- oder PVC-Böden. Bereits bei der Herstellung aber auch während der gesamten Lebensdauer und der Entsorgung treten ökologisch bedenkliche Nachteile auf, wie die folgende Auflistung zeigt.


  • Bei der Herstellung von Teppichböden werden zum Teil umweltschädliche Stoffe wie Antimikrobiotika, Antistatika und Mottenschutzmittel verwendet.

  • Kork, Linoleum und andere elastische Bodenbeläge enthalten teilweise schwermetallhaltige Stoffe. In PVC-Böden können mitunter Stabilisatoren und Weichmacher nachgewiesen werden. Außerdem besteht das Risiko, dass im Brandfall Salzsäuredämpfe entstehen.

  • Beim Verlegen von Parkett werden häufig umweltschädliche Lösemittel und Formaldehyd genutzt, um die einzelnen Elemente zu verkleben und versiegeln.

  • Bedenklich ist auch die Entsorgung bzw. Verbrennung von textilen Bodenbelägen wie Teppich, da hierbei beispielsweise vulkanisierte SBR-Rückenmaterialien (Zink) auftreten können.

Für eine negative Energiebilanz sorgt bei vielen Böden auch das Thema Haltbarkeit. Teppichböden und andere textile Bodenbeläge haben im Vergleich zu Steinfliesen eine sehr kurze Lebensdauer. Ein weiterer Faktor ist die Reinigung von Bodenbelägen, diese ist insbesondere bei Teppich sehr aufwändig und kann ggf. nur mit Hilfe spezieller Reinigungsmittel durchgeführt werden, die die Umwelt belasten.


Steinfliesen aus Naturstein sind ökologisch

Die Gesteinsblöcke, aus denen Natursteinfliesen hergestellt werden, werden direkt im Steinbruch gewonnen. Sie werden mit speziellen Kränen verladen und oft in der unmittelbaren Umgebung weiterverarbeitet. Für die Gewinnung von Natursteinplatten mit 15 mm werden 15-21 MJ/m² Energie verbraucht, Emissionen entstehen größtenteils nur bei der Energiebereitstellung. Der direkte Vergleich mit Textilbelag (5 mm, ca. 140 MJ/m²) und PVC-Belag (3 mm, ca. 110 MJ/m²) zeigt, dass Natursteinfliesen in Sachen grauer Energie eine nahezu weiße Weste haben. Die fertigen Platten werden mit Seecontainern per Schiff befördert, was deutlich umweltschonender ist als ein Transport per LKW.


Zusammenfassung: Darum haben Steinfliesen eine super Ökobilanz

Ein Blick auf die bereits genannten Aspekte zeigt, dass Natursteinfliesen in vielen Belangen die Nase vorne haben. Sie eignen sich daher exzellent als Baumaterial für alle, die Wert auf Nachhaltigkeit legen. Dabei punkten sie vor allem in den Bereichen:


Langlebigkeit: Steinfliesen sind formfest und beständig gegen nahezu alle äußeren Einflüsse. Wer sich für den Kauf entscheidet, wird lange Zeit Freude an den Fliesen haben.


Herstellung: Bei der Gewinnung, der Verarbeitung und dem Transport von Natursteinfliesen entstehen vergleichsweise sehr wenige schädliche Emissionen.


Entsorgung: Steinfliesen und Steinplatten können zerstörungsfrei ausgebaut werden und auf der Bauschuttdeponie entsorgt werden. Alternativ dazu können sie zu Kies oder Sand weiterverarbeitet werden.

Weiterführende Informationen zu Steinfliesen für Innen und Aussen

 

Travertin Naturstein Terrassenplatten kaufen

Haben Sie sich im letzten Urlaub vielleicht auch in die schönen Travertinterrassen an der italienischen Riviera verliebt? In die warmen Töne der Steinböden im Licht der untergehenden Sonne, mit einem guten Glas Chianti in [Mehr]
 
 

Naturstein im Bad

Bei der Auswahl der passenden Natursteinfliesen für das Badezimmer sollten Sie neben dem Material auch auf die Oberflächenstruktur achten. [Mehr]
 
 

Natursteinfliesen im Wohnzimmer

„Fußkalt!“ – „Steinhart!“ – „Ungemütlich!“. Wie das mit Vorurteilen so ist, beruhen sie meistens nicht auf eigenen Erfahrungen, sondern werden einfach übernommen. Und halten sich so hartnäckig wie der Giersch im Garten. Dabei kann Naturstein mit [Mehr]
 
 

Wandverkleidungen und Steinwände

Industrial Chic? Genau, das sind blanke Ziegelwände und alte Holzbalken, metallene Trägerelemente und freiliegende Rohre – aus der still gelegten Fabrikhalle werden hippe Ateliers, coole Lofts und angesagte Cafés [Mehr]
 

Versandkostenhinweis

Die Höhe der Versandkosten ist abhängig vom Gewicht Ihrer gewünschten Menge und dem Lieferort, den Sie uns durch Eingabe Ihrer PLZ mitteilen.

Bitte legen Sie zur Berechnung die gewünschte Menge in den Warenkorb und geben Ihre PLZ ein. Wenn Sie selber rechnen möchten, hier die Versandkostentabelle.

Versandkostenhinweis

Die Versandkosten pro Karton (ca. 1m²) betragen 16,90 € (Paketdienst DHL).

Größeren Mengen werden per Spedition zugestellt. Bitte legen Sie zur Berechnung dafür die gewünschte Menge in den Warenkorb und geben Ihre PLZ ein. Wenn Sie selber rechnen möchten, hier die Versandkostentabelle.

Versandkostenhinweis

Die Versandkosten pro Waschschale betragen 16,90 € (Paketdienst, z.B. DHL). Ihre Waschschale ist versichert bis 500 € Warenwert.

Umverpackungskosten

Wenn Sie keine ganze Verpackungseinheit abnehmen berechnen wir eine Pauschale von 45,00 € (inkl. MwSt.) für Verpackungsmaterial und Umpacken.

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Natursteine können Sie bis zu 280m² über den Online-Shop bestellen. Wenn Sie größere Mengen benötigen, erstellen wir Ihnen gern ein individuelles Angebot.
Bitte kontaktieren Sie uns über anfrage@steinlese.de oder Telefon +49 (0) 2151 / 780 42 42.

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Mosaike können Sie bis zu 400m² über den Online-Shop bestellen. Wenn Sie größere Mengen benötigen, erstellen wir Ihnen gern ein individuelles Angebot.
Bitte kontaktieren Sie uns über anfrage@steinlese.de oder Telefon +49 (0) 2151 / 780 42 42.