Steinlese » Natursteinwissen » Natursteinfliesen-verlegen » Naturstein imprägnieren
Banner

Naturstein imprägnieren statt versiegeln

Schutz vor Schmutz

Warum es sinnvoll ist, Natursteinfliesen immer zu imprägnieren

Bauwerke aus Naturstein überdauern viele Jahrhunderte, kaum ein Baustoff hat eine so hohe Lebensdauer und zeigt sich so alterungsfähig wie Naturstein. Viele Natursteine entwickeln sogar erst mit der Zeit ihre natürliche Patina und werden mit den Jahren immer schöner. Damit eine Natursteinfliese – ob innen oder außen verlegt – ihre Ausstrahlung ein Leben lang behält, ist eine schonende Pflege sehr empfehlenswert. Schließlich möchten Sie sich ja täglich an Ihrem schönen Steinboden erfreuen...


Saubere Sache

Gerade in stark frequentierten Bereichen wie dem Flur, der Küche oder dem Bad muss häufig geputzt werden: Straßendreck wird mit den Schuhen ins Haus getragen, beim Kochen tropft und spritzt es, im Bad kommt es zu Verschmutzungen und Verkalkungen durch Nässe. Mit einer Imprägnierung machen Sie Ihren Natursteinboden sehr viel unempfindlicher gegen solche Verunreinigungen und erleichtern sich obendrein die laufende Reinigung und Pflege. Dazu kann eine Imprägnierung die Optik und die Struktur des Steinbodens zusätzlich auffrischen.


Naturstein Imprägnieren oder versiegeln/ beschichten?

Imprägnierungen unterscheiden sich wesentlich von Versiegelungen, da Beschichtungen an der Oberfläche bleiben, Imprägnierungen jedoch in den Stein eindringen. Die Imprägnierung zieht in das Porengefüge des Natursteins ein und füllt dieses aus. Der Stein ist weniger saugfähig, bleibt aber atmungsaktiv, das heißt Feuchtigkeit kann entweichen, Verunreinigungen können jedoch schwerer eindringen. Eine Imprägnierung minimiert zudem die Haftung von Schmutzpartikeln – der sogenannte Lotus- oder Nano-Effekt. Ein Großteil des Schmutzes perlt an der Oberfläche ab und kann so kinderleicht entfernt werden. Wisch und weg! Übrigens: Eine matte Natursteinoberfläche bleibt auch nach der Imprägnierung matt, da anders als bei einer Versiegelung kein glänzender Film aufgetragen wird.



Naturstein Imprägnierung, Grundreiniger und Steinpflege hier kaufen

Wann? Wie? Wo?

Am Besten wird eine Imprägnierung immer gleich nach dem Verlegen der Boden- oder Wandfliesen aufgetragen. Ganz wichtig: Die Fliesen sollten komplett fleckenfrei, sauber und trocken sein, so dass das Imprägniermittel maximal (ein)wirken kann. Eine eventuelle Fußbodenheizung muss ausgeschaltet werden, so dass der Boden „naturkalt“ ist. Nach der Bearbeitungs- und Trocknungsphase kann der Boden gleich wieder normal betreten werden und ist nun für Jahre geschützt. Lediglich auf stark belaufenen Flächen, in der Küche sowie im Bad sollten Sie die Imprägnierung alle zwei bis drei Jahre wiederholen. Steinlese bietet Ihnen eine lösemittelfreie Imprägnierung an, die einfach zu handhaben und sowohl für innen wie außen geeignet ist.


Vorbeugen gilt innen wie außen auf der Terrasse

Auch Ihre Natursteinterrasse freut sich über eine schützende Imprägnierung gegen Wasser, Öl und Schmutz und bleibt dank dieser Behandlung länger schön. Gerade im Außenbereich werden gerne offenporige Terrassenplatten aus Travertin verlegt, die durch das Imprägnieren weniger schmutzanfällig sind. Mit einer farbvertiefenden Imprägnierung können Sie sogar die Farbsättigung Ihrer Terrassenplatten zusätzlich intensivieren. Ob Fettspritzer beim Grillen, nasses Herbstlaub oder Gartenschmutz – die Imprägnierung hat immer auch eine Anti-Haft-Wirkung und erleichtert dadurch das regelmäßige Kehren und Wischen.


Patina? Ja!

Zeigen sich über die Jahre trotz vorbeugendem Schutz und regelmäßiger Pflege Alterungsspuren auf der Terrasse, nehmen Sie es mit südländischer Gelassenheit. Solche Spuren erzählen schließlich immer auch Lebensgeschichten...


Tipps zum Pflegen von Natursteinfliesen und Terrassenplatten 

 

Verlegung & Pflege von Travertin

Für die Imprägnierung müssen die Fliesen vollständig trocken sein, damit Sie Ihre volle Wirkung entfalten kann. Dabei haftet die Substanz an den Kapillarwänden des Natursteins an und verhindert das Eindringen von Feuchte und Schmutz. Für helle Travertin-Fliesen, z.B. Travertin [Mehr]
 
 

Naturstein pflegen

Bitte beachten Sie, dass jeder Naturstein von säurehaltigen Substanzen wie Essig, Sekt, Wein, Zitronensaft und Ketchup angegriffen wird. Vermeiden Sie deshalb jeglichen Kontakt ihres Natursteins mit diesen [Mehr]
 
 

Travertin Fliesen verlegen Anleitung

Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Travertin Natursteinfliesen selber verlegen. Die einzelnen Arbeitsschritte werden auf verständliche Weise, auch für den Laien erklärt. [Mehr]
 
 

Travertin Terrasse reinigen

Die Sonne bringt es an den Tag: Wenn der Winter sich verabschiedet, hat das mitteleuropäische Klima seine Spuren auf der Terrasse hinterlassen. Vermoderte Blätter, abgestorbenes Unkraut, Gartenschmutz [Mehr]
 

Versandkostenhinweis

Die Höhe der Versandkosten ist abhängig vom Gewicht Ihrer gewünschten Menge und dem Lieferort, den Sie uns durch Eingabe Ihrer PLZ mitteilen.

Bitte legen Sie zur Berechnung die gewünschte Menge in den Warenkorb und geben Ihre PLZ ein. Wenn Sie selber rechnen möchten, hier die Versandkostentabelle.

Versandkostenhinweis

Die Versandkosten pro Karton (ca. 1m²) betragen 16,90 € (Paketdienst DHL).

Größeren Mengen werden per Spedition zugestellt. Bitte legen Sie zur Berechnung dafür die gewünschte Menge in den Warenkorb und geben Ihre PLZ ein. Wenn Sie selber rechnen möchten, hier die Versandkostentabelle.

Versandkostenhinweis

Die Versandkosten pro Waschschale betragen 16,90 € (Paketdienst, z.B. DHL). Ihre Waschschale ist versichert bis 500 € Warenwert.

Umverpackungskosten

Wenn Sie keine ganze Verpackungseinheit abnehmen berechnen wir eine Pauschale von 45,00 € (inkl. MwSt.) für Verpackungsmaterial und Umpacken.

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Natursteine können Sie bis zu 280m² über den Online-Shop bestellen. Wenn Sie größere Mengen benötigen, erstellen wir Ihnen gern ein individuelles Angebot.
Bitte kontaktieren Sie uns über anfrage@steinlese.de oder Telefon +49 (0) 2151 / 780 42 42.

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Mosaike können Sie bis zu 400m² über den Online-Shop bestellen. Wenn Sie größere Mengen benötigen, erstellen wir Ihnen gern ein individuelles Angebot.
Bitte kontaktieren Sie uns über anfrage@steinlese.de oder Telefon +49 (0) 2151 / 780 42 42.